"Das Erste, das der Mensch im Leben vorfindet, das Letzte, wonach er die Hand ausstreckt, das Kostbarste, was er im Leben besitzt, ist die Familie."

—  Adolph Kolping 

Du fühlst dich erschöpft und bist mit der aktuellen Situation unzufrieden?

Du möchtest wieder mehr Freude & Zufriedenheit im Familienalltag empfinden?

Jeden Tag gibst du dein Bestes, um deinen Kindern ein tolles Leben zu ermöglichen. Routierst permanent zwischen all den Rollen, die du trägst: als Mama, als Partnerin, als Angestellte, als Haushälterin, als Familienmanagerin, als Freundin, als Tochter... Möchtest keinen deiner Liebsten enttäuschen und hast nur gute Absichten. Langes Stillen, selbstgekochter Brei, 2x täglich an die frische Luft, Kleidung aus nachhaltigen Rohstoffen, nicht zu viel Medienkonsum, dafür Netzwerken, Babykurse, Bedürfnisorientiert erziehen, Familienbett, WoMo- Abendteuer während der Elternzeit, Rückbildungskurse,  Berufseinstieg (passt der Job noch zu meinen Vorstellungen?), Eingewöhnung und dabei noch fresh aussehen, eine saubere Wohnung haben und Freunde & Familie regelmäßig treffen? Puh- das Mamasein hast du dir entspannter vorgestellt, oder? Da ist dieses leise Gefühl der Erschöpfung und die Sehnsucht nach Zeit für dich ganz allein!  Doch wo soll eine solch kostbare Zeit im wuseligen Alltag noch untergerbacht werden? Du nimmst dir immer wieder vor: "heute Abend, wenn die Kinder schlafen, dann..." (und schläfst mit ein.) Die kleinen Mikropausen, wenn dein/e  Partner/in mit den Kindern draußen ist, nutzt du um zu Putzen, den Haushalt wiederherzustellen, Verköstigung vorzubereiten, mit  telefonischem Netzwerken und wenn es gut läuft, mit einer (mal etwas längeren) Duscheinheit + Körperpflege. Doch diese kleinen Pausen befüllen deinen Akku immer nur soweit, dass du gerade so noch auf "Funktionieren" läufst. Einfach nur rumitzen und ein Buch lesen...Wer macht denn dann den ganzen Rest!? Wie lange soll das noch so gehen? Bis die Kinder groß sind und mehr Zeit bei Freunden verbringen? Was geschieht derweil mit dir und deiner Beziehung? Du wunderbare Frau!  Es muss nicht noch jahrelang so weitergehen. Vielleicht denkst du manchmal, dass es mit der nächsen Entwickluungsphase einfacher wird, doch dann tauchen neue Herausforderungen in einem anderen Lebensbereich auf. Wie wäre es, wenn es eine Regelmäßigkeit wird, dass du Zeiten nur für dich allein hast (die du dann auch tatsächlich zum aktiven Entspannen nutzt)? Wie wäre es, wenn du wieder Hobbies nachgehen, Sport treiben, in der Stadt bummeln, der Stille des Waldes ganz allein lauschen kannst, mit einer Freundin einen Road- Trip veranstaltest? Wenn du vor Familienfesten keine Anspannung mehr verspürst, sondern voller Freunde und Genuss teilnehmen würdest? Wie wäre es, wenn du auf die Widerstände deiner Kinder gelassen reagieren und sie dabei liebevoll begleiten könntest? Fakt ist: deine Idealvorstellung und deine Realität machen gerade einen Spagat und rauben dir deine Energie. Du fragst dich jetzt: "Wie soll das bitte gehen?"

Gemeinsam ergründen wir deine Glaubenssätze, die im Unterbewusstsein wirken und deine Handlungen lenken.

Deine alten seelischen Wunden & Verletzungen bekommen hier die Möglichkeit verarbeitet zu werden und zu heilen.

 

Du lernst

  • wie du neue Glaubenssätze in dein Leben integrierst.
  • inneres Kind kennen & lieben.
  • deine Triggerpunkte rechtzeigig wahrzunehmen.
  • Selbst- Bewusstsein zu entwickeln, um deinen Bedürfnissen mehr Raum zu verschaffen.
  • wie du dich von den Erwartungen deines Umfeldes lösen kannst.
  • deinen Stellenwert neu kennen.
  • deine neu gewonne Freizeit ganz bewusst für dich zu nutzen.

 

 

 

 

 

 

Jetzt anmelden

Du erlernst Strategien, die dir in deinem Alltag Zeit für dich allein verschaffen, damit du wieder Energie aufladen kannst

Du lernst, wie du in stressigen Situationen mit den Kindern ruhig und gelassen bleiben kannst.

Dein Alltag wird eine neue Struktur bekommen, die dir zu mehr Zufriedenheit verhilft.

 

Du hast schon einige Methoden ausprobiert, doch bisher hat es nicht funktioniert, eine Nachhaltige in deinen Familienalltag zu implementieren?

Hier bist du genau richtig, wenn du

  • bereit bist weiterzugehen, auch wenn es unbequem wird
  • bereit bist, deine Handlungen zu reflektieren, auch wenn es weh tut
  • einen wöchentlichen Zeitaufwand von ca. 2h aufwenden kannst, um dein Leben in eine neue Bahn zu lenken

Durch kleine Übungen mit anschließender Reflexion werden neue Handlungsabläufe in deinen Alltag integriert. Es braucht ein wenig Geduld, bis sie sich „fest eingeschliffen“ haben. Vielleicht erinnerst du dich noch, Laufen lernen braucht auch immer wieder neue Motivation es anzugehen- bis man es nicht mehr verlernt. Und dann denkt man nicht mehr darüber nach, es geschieht einfach.

Jetzt anmelden

Über mich

In genau der selben Situation habe ich mich vor 2 Jahren befunden. Als Erzieherin, Sozialpädagogin und Individualpaychologische Coachin dache ich, das Mamaleben rocke ich mit links. Ich habe Erziehungswissenschaften studiert und angewandt, mich als psychologische Beraterin selber kritisch hinterfragt, was soll schon passieren?

 

Doch dann kam es anders, als ich es mir ausgemalt hatte. Mein rationales Denken war wie ausgestellt. Die Gefühle haben die Steuerung übernommen. Ich wollte alles besonders gut machen, hatte einige Idealvorstellungen, wie ich meine Beziehung zu meinem Kind gestalten werde.

 

Letztenendes war ich erschöpft, hatte mir keine Lücken zum Entspannen erlaubt, ständig gerödelt und war irgenwann leider oftmals  ziemlich schlecht gelaunt und weit weg von einer entspannten, coolen Mami, so wie ich mir das in der Schwangerschaft ausgemalt hatte.

Hinzu kamen Themen des Loslassens im Zuge der Eingewöhnung (was mir ganz und gar nicht leicht fiel),  des Wiedereinstieges in den Beruf ( und der damit verbundenen Sinnfrage) – Erwartungen an mich als Ehefrau und somit (gefühlt) noch weniger Zeit.

 

Durch intensive Arbeit mit meinen inneren Strukturen und den noch unterbewusst wirkenden intergenativen Konflikten konnte ich einen Weg aus der Misere heraus finden. Einige Gamechanger habe ich in ein Programm gepackt, denn es ist meine Vision, Mama`s dabei zu helfen, entspannt durch ihren Familienalltag zu kommen- um die Entwicklung ihrer Kinder genießen zu können.

 

Nicht mehr nur Funktionieren. Ich räume auf mit alten Glaubenssätzen, die uns unsere Eltern und Großeltern erzählt haben.

„Augen zu und durch!“

„Andere schaffen das auch- sogar mit mehr Kindern.“

„Jammere nicht rum!“

„Du musst dich mehr anstrengen.“

 

Wir düfen unser Mamaleben neu gestalten, denn uns stehen so viele Möglichkeiten zur Selbstwirksamkeit offen. Ich möchte, dass die künftige Generation unser Selbstbewusstsein und die damit verbundene Freiheit & Wahl zu spüren bekommt. Dass unsere Kinder als selbstdenkende und mitfühlende Wesen heranwachsen. Nur so kann ein friedliches Miteinander entstehen.

Doch dazu müssen erst unsere alten Wunden heilen.

Wünschst du dir das auch für dich und deine Kinder?

Lydia Bettermann

Kontakt

Packen wir es an.

Nimm gern persönlich Kontakt zu mir auf. So lassen sich Fragen, Wünsche und Anforderungen am besten klären. Du erreichst mich unter 01578 1519127, per Mail (bettercoaching@web.de) oder über das Kontaktformular. Ich freue mich über deine Kontaktaufnahme

    Termin vereinbaren

    Anmeldung zum kostenlosen Erstgespräch

    Adresse

    Beratungsräume im Pädagogischen Institut
    Schillerstraße 26
    99096 Erfurt

    Social Media